Farbpsychologie: Wie wirken einzelne Farben auf uns und worauf sollten Sie beim Drucken von Farben achten?

05. 1. 2023

5. 2023, 11:45 | Treffen Sie Entscheidungen nach Vernunft oder Gefühl? Obwohl Sie in Ihrer Antwort wahrscheinlich auf die erste Option setzen, weist eine Reihe psychologischer Untersuchungen auf die zweite Option hin. Menschen sind emotionale Wesen und ihre aktuelle Stimmung kann sogar durch die Farben, die sie sehen, verändert werden. Wie kann die Farbpsychologie beim Druck von Werbematerialien genutzt werden?

Zunächst etwas Theorie: Alle Farbtöne, die das menschliche Auge wahrnimmt (bis zu 10 Millionen Farben), gehören zu dem sogenannten Farbspektrum. Das Farbspektrum wird durch Wellenlängen von 380 bis 750 nm definiert (jede Farbe ist eigentlich Licht mit einer bestimmten Wellenlänge).

Das menschliche Auge kann Farben außerhalb dieses Spektrums erkennen, aber Insekten und Vögel können dank spezieller lichtempfindlicher Zellen im Auge auch ultraviolette Farben sehen.

spectrum.png

Autor: Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1130537

Farbspektrum: Das violette Ende entspricht einer Wellenlänge von 380 nm, Farben mit kürzerer Wellenlänge werden als Ultraviolett bezeichnet; das rote Ende entspricht einer Wellenlänge von 750 nm, Farbtöne mit höherer Wellenlänge werden als Infrarotfarben bezeichnet.

Wie Farben auf uns wirken

Die Farbpsychologie beschäftigt sich mit der Wirkung verschiedener Farbtöne auf unsere Wahrnehmung und Emotionen. Kenntnisse aus diesem Wissenschaftsgebiet werden vielfach genutzt, z. B. bei der Planung von Fassaden und Innenräumen, Sportveranstaltungen oder Werbekampagnen.

Der Grund ist einfach – die Verbindung von Farben mit Produkten führt dazu, dass Kunden eine gewisse emotionale Beziehung zum Produkt aufbauen. Und laut Recherchen können einige Farbtöne sogar zu einem spontanen Kauf führen, z. B. an der Selbstbedienungskasse.

Dass Emotionen mit Farben verbunden sind, ist sowohl biologisch als auch kulturell bedingt. Angehörige verschiedener Zivilisationskreise können eine bestimmte Farbe unterschiedlich wahrnehmen. In europäischen Ländern steht Weiß für Reinheit, für die Japaner symbolisiert diese Farbe den Tod. Auch persönliche Erfahrungen und Präferenzen des Einzelnen haben einen starken Einfluss.

Viele Menschen bevorzugen Blau- und Grüntöne, die anscheinend von der Evolution vorgegeben sind. Diese Farben waren früher überlebenswichtig (Blau = Wasser, Grün = Pflanzennahrung oder Unterschlupf). Bei Speisen und Getränken kann Blau jedoch negative Emotionen hervorrufen, da diese Farbe mit Schimmel in Verbindung gebracht werden kann.

Einzelne Farben lassen sich wie folgt einteilen:

  • Warme Farben – fördern die Aktivität; sie haben auch einen Placebo-Effekt (z. B. rote und orange Pillen können eine Person erregen, ohne einen Wirkstoff zu enthalten. Zu dieser Gruppe gehören Rot, Gelb, Hellgrün und verschiedene Orangetöne.
  • Kalte Farben - haben auch einen Placebo-Effekt (aber im Gegensatz zu warmen Farben wirken sie beruhigend auf uns); kalte Farben umfassen Grün, Blau und Lila.
  • Neutrale Farben sind Komplementärtöne, die durch Mischen von warmen und kalten Farben entstehen. Dazu gehören zum Beispiel Grau-, Weiß-, Beige- und Cremetöne.

Die Wahl der richtigen Farbe ist entscheidend für die Unternehmenskommunikation und Produktwahrnehmung, z. B. beim Drucken von Visitenkarten und Flyern.
Ein Beispiel ist das Unternehmen McDonald's, dessen Umsatz zwischen 2018 und 2019 durch die Umstellung von Rot auf Grün um 5,5 % gestiegen ist. Laut Marketingexperten spielte die Wahrnehmung von Grün als „gesunde“ Farbe eine große Rolle, wodurch die Bereitschaft der Kunden gestiegen ist, mehr Geld für Fast Food auszugeben.

Die Wirkung von Farben in Marketing und Werbung

Wie verbinden sich also bestimmte Farben mit verschiedenen Emotionen? Welche Farbtöne verwenden Sie, wenn Sie möchten, dass Ihre Dienstleistungen oder Produkte von Kunden als zuverlässig wahrgenommen werden?

Rot:

  • Emotionen: Leidenschaft, Kraft, Aufregung, Wut, Geschwindigkeit.

Gelb:

  • Emotionen: Glück,
  • Eigenschaften: mindere Qualität, billiges Produkt.

Grün:

  • Emotionen: Gesundheit, Neid
  • Eigenschaften: teureres Produkt, ökologisches Produkt.

Blau:

  • Emotionen: Männlichkeit, Kompetenz,
  • Eigenschaften: hochwertiges, zuverlässiges Produkt.

Rosa:

  • Emotionen: Raffinesse, Weiblichkeit, Ehrlichkeit.
istock-516144636.jpg

Lila:

  • Emotionen: Autorität, Kraft.

Orange:

  • Emotionen: Leidenschaft, Aufregung.

Schwarz:

  • Emotionen: Traurigkeit, Angst, Tod,
  • Eigenschaften: Luxusprodukt.

Weiß:

  • Emotionen: Glück, Reinheit.

Farbauswahl beim Drucken

Denken Sie beim Drucken von Werbematerialien daran, dass nicht alle Farben, die Sie auf dem Bildschirm sehen, tatsächlich vom Drucker gedruckt werden können. Elektronische Geräte verwenden zur Darstellung von Farben den RGB-Modus – individuelle Farbtöne entstehen durch die Kombination von Weiß, Grün, Rot und Blau. Dieses Farbmodell basiert auf der Lichtemission.

Drucker arbeiten jedoch nach einem anderen Farbdarstellungsprinzip – CMYK (Cyan, Magenta, Yellow, Schwarz). Das CMYK-Modell basiert auf Lichtreflexion. Nähere Informationen finden Sie im Artikel zum Vergleich von RGB- und CMYK-Modellen. Das bedeutet, dass der klassische Drucker helle Gelb-, Rosa- und Grüntöne nicht wie auf dem Bildschirm eines elektronischen Geräts drucken kann, sondern sie durch dunklere Varianten ersetzt.

Allerdings kann dies zu einer veränderten Wahrnehmung der angebotenen Dienstleistungen führen – während Hellgrün einen aktivierenden Charakter hat, wirkt Dunkelgrün eher beruhigend. Sie können das Problem lösen, indem Sie spezielle Druckgeräte mit Hexachrom-Tonern verwenden, die insgesamt sechs Farben (statt der standardmäßigen vier) enthalten.

Bleiben Sie informiert
Die neuesten Nachrichten und Aktionen direkt per E-Mail.

Ähnliche Artikel

RGB vs. CMYK: Wie kann man die besten Druckergebnisse erzielen?

Stellen Sie sich vor, Sie müssen eine wichtige Präsentation für ein Geschäftstreffen drucken. Anscheinend kein Problem - einfach die...

14. 3. 2022  Ganzen Artikel lesen »

Versandkosten ab 5,95 €

via GLS

Versand am gleichen Tag

von Lagerware bis 19:00 Uhr via DHL

Lebenslange Garantie

auf TonerPartner PREMIUM Produkte

Wir vertrauen unseren Produkten

Wenn etwas passiert, kümmern wir uns darum