Wie können Sie ein modernes Homeoffice einrichten und die passende Ausstattung dafür auswählen?

Das Arbeiten von zu Hause aus wird nicht nur für Freiberufler zu einem erweiterten Vorteil, sondern wird zunehmend auch von festangestellten Mitarbeitern genutzt. Wir verbringen oft zig Stunden pro Woche im Homeoffice. Daher ist es wichtig, dass wir uns gut darin konzentrieren können und die Büroausstattung unsere Gesundheit nicht negativ beeinflusst. Wie das geht, erfahren Sie im Artikel.

Homeoffice bringt die gleichen Konzentrationsanforderungen mit sich wie das Arbeiten im klassischen Büro. Dies ist besonders wichtig für Ihre Familie. Es kommt vor, dass Partner und Kinder nicht immer wissen, was die Arbeit von zu Hause aus bedeutet - und sie verlangen Aufmerksamkeit, bestimmte Angelegenheiten zu erledigen oder das Mittagessen zuzubereiten. Eine sensible, aber konsequente Erklärung Ihrer Situation kann helfen.

Sie müssen zuerst einen geeigneten Ort für das Homeoffice auswählen

Richten Sie Ihr Arbeitszimmer in einem ausreichend großen Raum ein, in dem Sie Lärm vermeiden können. Wenn Sie zu Hause nicht viel Platz haben, reicht eine geräumige Ecke, zum Beispiel im Wohnzimmer. Es ist wichtig, dass andere Haushaltsmitglieder Ihre Arbeitszeiten respektieren und Sie nicht stören. Mit Kopfhörern, in denen Sie beispielsweise "neutrale" Meeres- oder Waldgeräusche abspielen können, können Sie Geräusche im Haushalt zuverlässig reduzieren.

Sie brauchen viel Licht

Ausreichende Beleuchtung ist nicht nur für die Arbeit wichtig, sondern auch für Ihr seelisches Wohlbefinden. Ein Mangel an Sonnenlicht verursacht Angstzustände und wird auch mit Depressionen in Verbindung gebracht. Daher ist es wichtig, dass Sie im Homeoffice über große Fenster verfügen, die Sie im Herbst und Winter mit Kunstlicht ergänzen können.

istock-953195708.jpg

Sie sollten viel natürliches Licht am Arbeitsplatz haben.

Für ausreichende Beleuchtung sorgt eine Kombination aus Kronleuchter und Tischlampe. Suchen Sie lieber nach Produkten, die sogenanntes Kaltlicht ausstrahlen - ähnlich wie Sonnenlicht. Stellen Sie die Lampe auf einen Tisch neben dem Computer. Sein Licht sollte der Helligkeit des Monitors entsprechen, sonst riskieren Sie eine schnelle Augenbelastung und Kopfschmerzen.

Büromöbel

Die wichtigsten Möbelstücke für das Homeoffice sind der Tisch und der Bürostuhl. Mit guten Büromöbeln können Sie den Prinzipien der richtigen "Büro" - Ergonomie folgen. Viele gesundheitliche Vorteile für den menschlichen Körper werden durch Arbeit im Stehen erbracht. Als Vorbeugung gegen Rücken- und Halswirbelsäulenschmerzen kann auch regelmäßiges Dehnen helfen - lassen Sie sich von unseren Tipps für Büroübungen inspirieren.

Die Wahl des Schreibtisches ist wichtig

Ein guter Schreibtisch ermöglicht es Ihnen, einen Monitor auf Augenhöhe zu haben und so zu arbeiten, dass Ihre Ellbogen mit Ihren Unterarmen in einem 90-Grad-Winkel stehen. Außerdem sollte der Tisch wie folgt ausgestattet sein:

  • ausreichend große Fläche für Computer, Drucker, Notebooks und andere Hilfsmittel (Abmessungen von mindestens 120 × 80 cm werden empfohlen),
  • mattes Brett (glänzende Oberfläche stört Sie bei der Arbeit),
  • Monitorträger (damit Sie direkt auf den Bildschirm schauen können).
  • Der Abstand der Tischplatte vom Boden hängt von Ihrer Körpergröße ab. Für Frauen kann eine Bretthöhe von 65 cm ausreichend sein, ein Mann benötigt möglicherweise auch ein Brett mit einer Höhe von 82 cm. Dieses Problem wird elegant durch Positionierungstische gelöst, deren Vorteil auch die Möglichkeit ist, bei der Arbeit aufzustehen.

istock-1006038512.jpg

Mit dem Positionierungstisch können Sie die Höhe des Tisches für sitzendes und stehendes Arbeiten richtig einstellen

Wie wählt man den richtigen Bürostuhl aus?

Beim Sitzen auf dem richtigen Bürostuhl sollten die Beine im rechten Winkel zu den Knien stehen, während die Füße flach auf dem Boden stehen. Die Rückenlehne sollte so geformt sein, dass sie während der gesamten Sitzung die Haltung eines geraden Rückens unterstützt. Die Polsterung darf nicht zu weich sein und muss gleichzeitig den Lendenbereich unterstützen. Zur Unterstützung der Ellenbogen eignen sich Armlehnen.

Achten Sie bei der Auswahl eines Bürostuhls eher auf den stabilen, ergonomischen Stuhl mit verstellbarer Höhe, Tiefe und Neigung als auf das Design. Teurere Stühle sind oft mit einer Synchronmechanik ausgestattet, dank der Sie sie automatisch entsprechend Ihrer Position positionieren können. Wählen Sie jedoch niemals einen Bürostuhl über das Internet aus - probieren Sie es immer zuerst aus.

Büroausstattung

Während viele Berufe bei der Arbeit mit Block und Bleistift umgehen können, benötigen andere einen Aktenvernichter, einen Scanner, einen Qualitätsdrucker und ausreichend Büropapier.

Wählen Sie den Drucker hauptsächlich nach der Häufigkeit und der gewünschten Druckqualität aus. Wenn Sie täglich viele Office-Dokumente drucken, entscheiden Sie sich für einen Laserdrucker. Der Anschaffungspreis ist zwar etwas höher als bei einem Tintenstrahldrucker, aber bei den Betriebskosten kommt der Unterschied bald wieder zu Ihnen zurück. Vor allem, wenn Sie günstigere kompatible Toner verwenden.

Auch ein magnetisches Whiteboard zum Zeichnen von Diagrammen oder zum klassischen Brainstorming kann Ihnen im Arbeitszimmer nützlich sein. Dank Wandtafel werden Sie kreativer. Indem Sie sich vom Bildschirm lösen, dehnen Sie sich, versorgen Ihr Gehirn mit Sauerstoff - und Ideen strömen einfach.

Wenn es nicht möglich ist, einen angenehmen Arbeitsplatz bei Ihnen zu Hause zu schaffen, können Sie die Dienste einer virtuellen Assistentin in Anspruch nehmen, die Ihnen bei der täglichen Verwaltung hilft.

Bleiben Sie informiert
Die neuesten Nachrichten und Aktionen direkt per E-Mail.

Kostenloser Versand ab 89 €

via GLS

Versand am gleichen Tag

von Lagerware bis 17:00 Uhr via GLS

Lebenslange Garantie

auf TonerPartner PREMIUM Produkte

Wir vertrauen unseren Produkten

Wenn etwas passiert, kümmern wir uns darum