So drucken Sie Weiß (nicht nur) auf schwarzem Papier

23. 5. 2019

23. 2019, 12:00 | Haben Sie jemals versucht, umgekehrt zu drucken - weiß auf schwarzem Papier? Dann haben Sie vielleicht festgestellt, dass es nicht gut funktioniert. Im folgenden Artikel werden wir das Geheimnis des Weißdrucks aufdecken und einige Tipps zum Drucken auf farbigem Papier finden.

Das Beste aus unserem Angebot

Das Problem beim Drucken von Weiß auf einem beliebigen farbigen Hintergrund liegt in der Drucktechnologie selbst. Herkömmliche Drucker verfügen über 4 CMYK-Grundfarben (Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz), aus denen alle anderen Farben gemischt werden können. Außer weiß.

Warum?

Im Gegensatz zum Mischen von Farben in einem RGB-Farbmodell (das von Monitoren, Projektoren und Displays zur Anzeige verwendet wird) werden beim Mischen inkrementeller Farben in einem CMYK-Farbmodell die Farben übereinander gestapelt und Schwarz (CMY) anstelle von Weiß (RGB) ensteht

biela-na-cierne1-nahled2.jpg

Man kann also nicht in Weiß drucken?

Auf einem normalen Heimdrucker zaubert man nicht wirklich Weiß. Natürlich gibt es Drucker, die Weiß drucken können, aber dies sind in der Regel professionelle Druckmaschinen mit einem mindestens fünfstelligen Kaufpreis, aber in der Regel kosten solche Maschinen bis zu Hunderttausenden. Gleichzeitig ist die Erweiterung der CMYK-Basispalette um zusätzliche Farbtöne für konventionelle Drucker derzeit keine Seltenheit, für Modelle mit 10 verschiedenen Patronen fehlt jedoch in der Regel die weiße Patrone. 10-.png

Wie drucke ich in Weiß?

Lösung 1: Drucken Sie einen farbigen Hintergrund

Technisch gesehen drucken Sie kein Weiß, sondern die Hintergrundfarbe, auf der Sie das weiße Motiv oder den weißen Text platzieren möchten. Anstelle Ihres weißen Motivs oder Textes bleibt das Papier einfach unbedruckt. So bleibt alles, was Sie in Weiß drucken möchten, transparent. Beim Drucken auf farbigem Papier hat das weiße Motiv die Hintergrundfarbe.

Diese Methode des "Weißdrucks" hat mehrere Nachteile. Wenn Sie weißes Papier verwenden, druckt der Drucker den farbigen Hintergrund nur auf der gedruckten Seite, während die andere Seite des Papiers weiß bleibt - es sei denn, Sie möchten es drucken.

Wenn Ihr Drucker das randlose Drucken nicht steuert, haben Sie unbedruckte Ränder auf Ihrem Ausdruck, die den gewünschten ästhetischen Effekt beeinträchtigen können.

Diese Methode erfordert eine Druckvorstufe. Sie können zwar in den meisten Fällen in Word damit umgehen, aber Sie müssen wissen, wie es geht - unter dem Text oder den Grafiken ist es notwendig, eine Ebene einzufügen, die die gewünschte Hintergrundfarbe ausfüllt.

Inverse Printing ist sehr unwirtschaftlich. Verlassen Sie sich auf uns - Die Lebensdauer von Toner und Patronen wird im Allgemeinen beim Drucken mit 5% Deckung angegeben. Dies entspricht in etwa der Seitenabdeckung von Standardtext und einigen Grafiken. Wenn Sie jedoch weißen Text auf einem farbigen Hintergrund drucken, erhalten Sie beim Drucken eine Farbdeckung von 95%. Der Füllstand im Drucker nimmt 18-mal schneller ab, als Sie es gewohnt sind.

Lösung 2: Ersetzen Sie die schwarze Patrone durch eine weiße

Ja, das ist auch möglich. Viele Druckerhersteller bieten ihren Druckern bereits weiße Patronen an. Sie können versuchen herauszufinden, ob Sie zu ihnen gehören. Sie können die vorhandene schwarze Patrone problemlos durch weiße Tinte ersetzen und problemlos drucken.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihr Druckerhersteller so etwas nicht anbietet. Unabhängige Hersteller von weißen Patronen expandieren ebenfalls langsam und bieten kompatible weiße Patronen für die meisten aktuellen Druckermodelle an.

Der Vorteil dieser Weißdruckmethode besteht darin, dass keine besondere Vorbereitung erforderlich ist - einfach alles, was im Dokument schwarz ist, wird in Weiß gedruckt. Der Nachteil kann höhere Druckkosten sein, insbesondere wenn Sie nur gelegentlich weiß drucken müssen - die Patrone kann austrocknen, bevor Sie sie verwenden können.

biela-na-cierne2-nahled2.jpg

Professionelle Druckstudios verwenden Großformatdrucker, für die der Weißdruck selbstverständlich ist.

Lösung 3: Besuchen Sie ein Druckstudio

Viele Drucker und Grafikstudios haben professionelle Druckmaschinen, für die das Drucken von weiß spielend einfach ist. Wenn Sie in Ausnahmefällen weiß drucken möchten, können Sie ein professionelles Studio beauftragen. Als Bonus erhalten Sie eine qualitativ hochwertige Ausgabe und die Möglichkeit, Grafikdienste und eine professionelle Druckvorstufe zu bestellen.

Bleiben Sie informiert
Die neuesten Nachrichten und Aktionen direkt per E-Mail.

Versandkosten ab 5,95 €

via GLS

Versand am gleichen Tag

von Lagerware bis 19:00 Uhr via DHL

Lebenslange Garantie

auf TonerPartner PREMIUM Produkte

Wir vertrauen unseren Produkten

Wenn etwas passiert, kümmern wir uns darum